Announcement

Collapse
No announcement yet.

[DE] Astroids Spiel mit UE 4 und BluePrints Tutorial?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    [DE] Astroids Spiel mit UE 4 und BluePrints Tutorial?

    Hey Leute,

    ich habe bisher mit Unity und Playmaker/Bolt gearbeitet. Derzeit habe ich mich mit der UE 4 soweit beschäftigt, dass ich mich in Ihr bewegen kann und etwas durchsehe.
    Was mir gefallen würde wäre ein Tutorial im Umfang von >Astroids< Spiel.
    • GUI
      • Score
      • Health
      • Lives
    • Control
      • 2d Vector
      • Rechts drehen
      • Links Drehen
      • Schub geben
      • Abbremsen
      • Schießen
    • Spawns
      • Asteroiden Spanen
      • Rotieren lassen
      • mehr werden lassen
    • Visual
      • 2d mit einem Spritesheet
    Gibt es etwas, was in die Richtung geht?

    Ich bin gespannt und hoffe, dass ich mit UE 4 eine neue Umgebung gefunden habe die seinen Zweck besser erfüllt

    LG

    #2
    Es gibt sehr viel, wenn Englisch ok ist.

    An eine Sache muss du dich aber bei Unreal gewöhnen. Anders als z.B. bei Unity ist ein hohes Maß an selbständigem Recherchieren nötig. Wer sich von Anfang an nur auf Hilfe in Foren verläßt, wird leider nicht weit kommen. Dies ist keine Kritik oder Belehrung, bitte nicht falsch verstehen, sondern ein gut gemeinter Rat, damit du nicht enttäuscht bist, wenn sich keiner die Zeit nimmt dir Sachen vorzustellen die man leicht googelt.
    Hintergrund ist: leider passiert es zu oft, dass (wahrscheinlich sehr junge) Leute eine Schnapsidee haben, sich ohne Eigeninitiative alles erklären lassen wollen und dann erst realisieren, dass Lernen und Arbeit involviert sind, so dass sie die Flucht ergreifen und sich nie wieder melden. Für alle Helfer war dies frustrierend, denn reine Zeitverschwendung.
    Bei konkreten Problemen, wenn man selber nicht mehr weiterkommt, wird aber geholfen. Ich hoffe du kannst das nachvollziehen.

    Also damit herzlich willkommen in der Unreal Community
    Nun ein paar Tipps für dich:

    Erste Anlaufstellen sind
    - die documentation unter: https://docs.unrealengine.com
    - im Epic Launcher siehst du oben einen Reiter "Erlernen". Dort findest du zahlreiche Beispielprojekte zum runterladen und studieren. Ein 2d-Beispiel ist das Projekt "Unreal Stick Figure 2D"
    - auf Youtube gibt es jede Menge. Wichtig zu wissen: verschiedene Engines benennen gleiche Dinge unterschiedlich. Die richtige Benennung bei der Suche ist wichtig.

    Bei Unreal wirst du zu GUI durch die Begriffe "UMG" (steht für Unreal Motion Graphics) und "Widget" fündig.
    mehr dazu hier: https://docs.unrealengine.com/en-US/...UMG/index.html

    um 2D und Spritesheets zu benutzen gibt es "Paper 2D".
    https://docs.unrealengine.com/en-US/...r2D/index.html

    Auf YouTube lohnt es sich den Kanal von Unreal zu besuchen, dort gibt es die Playlist-Kategorie "Getting Started"
    u.a. findest du dort diese mehrteiligen Playlists:

    Introduction to Paper2D: https://youtu.be/3GtGvNoL5UI

    UMG UI Inventory: https://youtu.be/r4tltrLLVuQ

    Diese Videoserien würde ich empfehlen.


    Wenn man dann ein konkretes Problem hat, ist es ratsam sich im Forum Hilfe zu suchen.
    Wesentlich aktiver als das Forum ist dann ein Chat über Discord. Diesen findest du über https://unrealslackers.org. Die Community ist dort sehr hilfsbereit.


    Einmal gegoogelt, habe ich im Forum gefunden, dass jemand tatsächlich ein Asteroids nachgebaut hat.
    Der Link ist hier: https://forums.unrealengine.com/comm...ueprint-Power=

    Er teilt das Projekt auf seiner Webseite: https://ue4resources.com/2d-templates

    Achte nur darauf, dass du die passende Version von UE4 benutzt, die zum Projekt passt. Ein älteres Projekt mit einer neueren Version zu nutzen kann Probleme verursachen, da sich die Engine ständig weiterentwickelt.


    Viel Erfolg!

    Comment


      #3
      Vielen Dank für deinen sehr ausführlichen Beitrag.
      Ich finde es gut, dass man sich selbst informieren muss / soll. Das ist wie früher Spickzettel schreiben. Meistens braucht man ihn dann nicht mehr

      Ich gebe zu, dass ich den Dialog von Unity zum Lernen direkt ignoriert habe, weil ich davon ausging darin den alltäglichen kladeradatsch zu sehen. das scheint ein Fehler gewesen zu sein. Die englische Sprache ist sogut, dass ich lesen besser verstehe statt Sprechen. Man kennt es ja von deutschen "Youtubern" die mit (nicht böse gemeint) 12 Jahren eine deutlich andere Aussprache an den Tag legen als erwachsende fokussierte Sprecher.

      In diesem Sinn: Danke für deinen wirklich lehrreichen Beitrag und auf gutes gelingen

      Comment

      Working...
      X